Melbourne

Melbourne wird regelmäßig als die Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität angesehen. Dafür gibt es ganz viele Gründe, wir versuchen hiermit, einen kleinen Überblick über die verschiedenen Optionen zu geben, die sich beim Besuch Melbournes ergeben.

Was in Melbourne direkt auffällt, ist die allgemein sehr freundliche Atmosphäre. Hier gibt es eine Vielzahl an Bars, Cafes und eine gute Musikszene. Dazu fällt auf, wie viel Street Art und weitere künstlerische Aktivität einen in Melbourne umgibt.

Für Strandfreunde ist die Mornington Halbinsel ein gutes Ziel. Hier gibt es einsame Strände, Wein und großartige Wanderwege, wodurch sich der Besuch zu jeder Jahreszeit lohnt. 

Im Winter (in Australien von Juni-September)  mag es für die Strände etwas zu kühl sein, aber man kann ganz einfach in die Berge fahren und Snowboarden / Skifahren.

Einen Blick in die Vergangenheit bietet ein Besuch Ballarats, wo der Goldrausch vergangener Tage im Projekt Sovereign Hill nachgebaut wurde.

Zu einer interessanten Großstadt gehören natürlich auch Großveranstaltungen. Melbourne ist unter Anderem Austragungsort der Formel 1, der Australian Open im Tennis und der White Night.

Und zum Urlaub mit dem Wohnmobil gehört natürlich, die spektakuläre Great Ocean Road zu fahren, nicht nur für Surfer. Hier gibt es so viele schöne und raue Küstenabschnitte und es ist selten ein Problem, einen Strand für sich alleine zu finden. Hier ist ein kurzer YouTube-Clip über die Great Ocean Road.