Fähre

Wenn Sie nach Neuseeland reisen und nicht nur eine sondern am liebsten gleich beide Inseln erkunden möchten, führt kein Weg an der Fährfahrt über die Cook Strait vorbei. Diese 92 Kilometer lange, 3 stündige Fahrt zwischen Wellington und Picton nimmt man aber sehr gerne in Kauf. Die Überfahrt ist als eine der eindrucksvollsten Schifffahrten der Welt bezeichnet worden und die Wasserstraße mit ihren malerischen Landschaften ist so spektakulär ist, dass Sie nach dem Entdecker Neuseelands, Kapitän Cook benannt wurde und wird Ihnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.


Das Globalcampers Team empfiehlt Ihnen besonders während der Sommermonate von November bis März Ihr Fährenticket im Voraus zu buchen. Am besten eignet sich das Flexiticket der Reederei Interislander, bei dem Sie noch spontan bis zu 2 Stunden vor Abfahrt auf eine andere Fähre umbuchen können. Dies gibt Ihnen nicht nur die Flexibilität Ihren Urlaub an einem schönen Ort spontan noch zu verlängern, sondern erlaubt es Ihnen auch bei rauhem Seegang auf sanftere Wellen zu warten.

  • Einige Daten zur Fährüberfahrt:
  • Die kürzeste Entfernung zwischen der Nord und der Südinsel ist nur 22 Kilometer
  • Die Fährüberfahrt ist ca. 70 km, da die Fähre weit in die Marlborough Sound einfährt.
  • Die Fahrzeit beträgt ca. 3.5 Stunden
  • Mit be- und entladen muss man mit ca. 5 Stunden rechnen

Das besondere an Cook Strait ist sicher, dass es manchmal zu erheblichen Winden kommen kann und die Überfahrt mit Seegang verbunden ist. Über 5 m Swell wird die Überfahrt gecancelt, auch deshalb kommt es manchmal zu Verzögerungen und Wartezeiten.

Starten Sie Ihre Fährbuchung hier